Aktuelles Einzelansicht MENU

08.03.2021, Kategorie: News, Cross Consult,
Internationaler Frauentag 2021

Internationaler Frauentag – Weltfrauentag – Frauenkampftag

Unter diesen Bezeichnungen wird seit über 100 Jahren am 8. März zelebriert, was Frauen in unserer Gesellschaft bisher erreicht haben, aber auch, welche Missstände noch immer Alltag sind. Wir als Unternehmensberatung mit dem Schwerpunkt Mixed Leadership haben dabei natürlich besonders die noch immer vorherrschende, überwiegend männliche Besetzung von Führungspositionen in den Unternehmen im Auge.

Positiv hervorzuheben ist, dass das Bewusstsein für dieses Ungleichgewicht wächst und immer mehr Initiativen innerhalb der Betriebe entstehen. Frauennetzwerke werden gegründet und weiterentwickelt, Weiterbildungsangebote für weibliche Führungskräfte angeboten und Changeprozesse im Bereich Vereinbarkeit von Familie und Karriere angestoßen. Hierbei spielt zusätzlich das Sichtbarmachen der individuellen Bedürfnisse der Frauen in den Unternehmen eine große Rolle. Denn häufig werden Bedenken und Hindernisse zwar in kleinen Gruppen kommuniziert, jedoch nicht an die entscheidenden Stellen weitergetragen und geraten deshalb in Vergessenheit.

An diesem Punkt sind Konzepte wie Diversity- oder Changegruppen in den Unternehmen von großer Bedeutung. Denn diese sind zum einen dafür verantwortlich, Probleme zu identifizieren und auch zu benennen, zum anderen aber auch Anlaufstellen für Mitarbeiter*innen, die von diesen betroffen sind. Die Hauptaufgabe der Diversity- und Changemanager ist allerdings die Entwicklung und Umsetzung von Strategien zur Verbesserung der Chancengleichheit in den Unternehmen.

Der Kleine Tropfen höhlt den Stein

Die Gleichstellung von Männern und Frauen in unserer Gesellschaft ist ein langwieriger Prozess und sicher in einigen Punkten ermüdend, dennoch dürfen wir nicht vergessen: der kleine Tropfen höhlt den Stein. Wichtig ist, dass wir unsere Perspektiven immer wieder prüfen und erweitern. So tauchen immer wieder neue Problematiken auf, aber auch neue Lösungsansätze werden sichtbar, wenn Perspektiven verändert werden.

Zum Ziel Mixed Leadership gehört aber nicht nur die Sichtbarmachung und Förderung von weiblichen Führungskräften, sondern auch das Hinterfragen, welche Auswirkungen die männlichen Stereotype auf die Männer selbst und die Dynamik in den Unternehmen hat. Deshalb ist unsere Zielsetzung für den Internationalen Frauentag 2021, Männer in Führungspositionen dafür zu sensibilisieren, in welchen Punkten sie selbst durch die Gesellschaft geprägt wurden, dass sie nicht nur profitieren, sondern ebenfalls eingeschränkt sind, und wir den Weg zu Mixed Leadership nur gemeinsamen gehen können.

 

Perspektivenwechsel als Katalysator

Seit 20 Jahren unterstützen wir Unternehmen bei diesen Prozessen z.B. in Form unserer Cross-Mentoring Programme, die wir deutschlandweit anbieten. Hier werden Mentees und Mentor*innen aus verschiedenen Unternehmen gematched und der Perspektivenwechsel auf vielfältige Weise gefördert.

Der Schlüssel zu einer erfolgreichen und vor allem nachhaltigen Realisierung von neuen Maßnahmen ist, den Mut zu haben, neue Dinge zu versuchen, auch mit dem Risiko zu scheitern. Gehen wir in den Dialog. Mischen wir uns ein. Unterstützen wir uns gegenseitig, wahrzunehmen wie sehr uns die uns zugewiesenen Rollen einschränken. Seien wir wachsam, wenn eine Entweder-Oder Rhetorik regiert anstatt einer Sowohl-als-auch Mentalität.

Seien wir mutig und mischen uns ein, wenn wir sehen, dass es um ein Gegeneinander statt um ein Miteinander geht. Wir unterstützen Sie gerne bei der Planung und Umsetzung Ihrer Projekte! Individuelle Beratungen für die Bereiche Personalwesen, Gender&Diversity und Female Leadership sind unsere Fachbereiche. Wir konzipieren mit Ihnen gemeinsam Strategien für die Umsetzung Ihrer angestrebten Projekte. Weitere Informationen finden Sie hier.

Pressekontakt

Anna Karger

Kommunikation

Tel.: 089 – 4520526-21

Fax: 089 – 4520526-10

E-Mail

CMM25: Halbzeit-Austausch

Dienstag, den 11. Mai 2021, von 18:00 Uhr – 19:30 Uhr
mehr