Kooperationen MENU

Kooperationen

Wir setzen ganz bewusst auf den Austausch und Dialog mit öffentlichen Institutionen und wissenschaftlichen Einrichtungen. So können wir unseren Kunden wissenschaftliche Entwicklungen zeitnah und direkt zur Verfügung stellen. Gleichzeitig können wir praktische Erfahrungen rückkoppeln und quantitativ und qualitativ messen lassen.

Amore Augsburg

Für unser Cross-Mentoring Angebot für Gründer*innen kooperieren wir mit Amore Augsburg und stellen gemeinsam ein breites Netzwerk zwischen etablierten Unternehmen und Start Up´s her.

StartUps im Cross-Mentoring Augsburg

Edda Dietrich - communications@work

Für unser Cross-Mentoringprogramm CROME Berlin kooperieren wir mit Edda Dietrich. Sie selbst ist Geschäftsführerin von communications@work UG, Kommunikationswissenschaftlerin, Systemische Organisationsberaterin und Business-Coach, Beraterin für Kommunikation und Change und unsere Ansprechpartnerin für CROME Berlin:

CROME Berlin

KOA Berlin

Wir kooperieren mit dem KOA Festival Berlin und unterstützen das Ziel von KOA, mehr Diversität in Organisationen zu fördern und insbesondere Frauen zu den Karrierechancen zu verhelfen, die ihren Fähigkeiten und Begabungen entsprechen. Cross Consult ist auf der KOA 2022 präsent und unterstützt diese gerne als Comunity Partner.

Stadt Frankfurt am Main

Der Oberbürgermeister der Stadt Frankfurt Peter Feldmann hat in guter Tradition im Jahr 2012 die Schirmherrschaft für das Regionale Frankfurter Mentoring übernommen. Innerhalb der Stadt Frankfurt wird das Regionale Frankfurter Mentoring vom Frauenreferat der Stadt Frankfurt und der Wirtschaftsförderung Frankfurt erfolgreich begleitet.

Stadt Augsburg

Die Oberbürgermeisterin der Stadt Augsburg Eva Weber hat mit Ihrer Wahl im Jahr 2020 die Schirmherrschaft für das Cross-Mentoring Augsburg übernommen und führt damit die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Cross Consult und der Stadt Augsburg weiter. Die Etablierung und Verankerung des Cross-Mentoring Augsburg ist ein gemeinsames Anliegen beider Institutionen. Innerhalb der Stadt Augsburg unterstützen die Wirtschaftsförderung und die Gleichstellungsstelle das Cross-Mentoring Augsburg.

Psychosomatische Privatklinik Bad Grönenbach

Burnout ist ein Thema, mit dem Führungskräfte aller Hierarchiestufen vermehrt in Kontakt kommen. Wir kooperieren mit der Psychosomatischen Privatklinik Bad Grönenbach, die sich durch ein Klinikkonzept auszeichnet, das sich gezielt an Führungspersonen richtet, die großen Wert darauf legen, diskret/abgeschieden und zugleich exklusiv behandelt zu werden. Der ärztliche Leiter der Klinik, Dr. med. Jochen von Wahlert, garantiert ein individuell ausgerichtetes Behandlungsprogramm auf höchstem Niveau und mit großer Professionalität. In einem persönlich geschützten Bereich und in einem besonderen Ambiente können Personen im Top- bzw. höheren Management mit Hilfe einer Therapie, die auf Ganzheitlichkeit und Nachhaltigkeit ausgerichtet ist, wieder zu sich selbst, zu ihrer Kraft und zur Freude am Leben finden.

Regio Augsburg Wirtschaft GmbH

Im Rahmen des Cross-Mentoring Augsburgs kooperiert Cross Consult mit der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH, der Wirtschaftsförderungs­gesellschaft der Stadt Augsburg und der beiden Landkreise Augsburg und Aichach-Friedberg. Ein Handlungsfeld der GmbH ist u.a. die Fachkräftesicherung im "Wirtschaftsraum Augsburg A³".

Informationen zum Wirtschaftsraum und zu den Aktivitäten der GmbH finden Sie unter       www.region-a3.com.

Technische Universität München - TUM International GmbH

Gemeinsam mit der Technischen Universität München führen wir seit 20 Jahren Mentoring-Programme zur Förderung weiblicher Studentinnen in den MINT-Studiengängen durch. Mit dem MentorING-Programm haben wir gemeinsam einen Klassiker entwickelt, der heute in Kooperation zwischen TUM International GmbH und Cross Consult durchgeführt wird. Im Verlauf der Jahre haben wir mehr als 750 Studentinnen im Prozess der beruflichen Orientierung und beim Berufseinstieg unterstützt.

Alpen-Adria-Universität Klagenfurt

Universität Klagenfurt

Die Universität Klagenfurt führte im Jahr 2012 eine Untersuchung zu „Energie im Mentoring“ durch. Frau Ass. Prof. Dr. Ursula Liebhardt befragte 212 Teilnehmer und 66 Tandems der Cross-Mentoring-Programme in München und Frankfurt und analysierte die Erfolgsfaktoren für Mentoring-Tandems. Dadurch gewannen wir einen weiteren wissenschaftlich fundierten Einblick in die Dynamik von Mentoring-Programmen und können dieses Wissen in unsere Angebote, Programme und Beratung einfließen lassen.

Pressemitteilung Studie über Cross-Mentoring bestätigt Wirksamkeit