MENU
Simone Schönfeld begrüßt in ihren Räumlichkeiten

Simone Schönfeld begrüßt in ihren Räumlichkeiten

Lockere Atmosphäre bei Cross Consult

Lockere Atmosphäre bei Cross Consult

Fingerfood deluxe

Fingerfood deluxe

Networking

Networking

Austausch über die Cross Mentoring-Jahrgänge hinaus

Austausch über die Cross Mentoring-Jahrgänge hinaus

Wohlfühlfaktor: leckere Getränke

Wohlfühlfaktor: leckere Getränke

Über 30 Teilnehmerinnen bei der Happy Hour

Über 30 Teilnehmerinnen bei der Happy Hour

Hier ist für jede etwas dabei

Hier ist für jede etwas dabei

Im Fokus: Work-Life-Balance

Im Fokus: Work-Life-Balance

31.01.2018, Kategorie: Cross Consult,
Happy Hour zu Work-Life-Balance

"Dass Sie heute Abend mit einem kühlen Drink hier stehen, ist der erste Schritt zu einer ausgeglichenen Work-Life-Balance", sagte Simone Schönfeld zum Auftakt ihrer "Happy Hour". Die Geschäftsführerin von Cross Consult hatte am Dienstag Abend, 30.01.2017., alle aktuellen wie ehemaligen Teilnehmerinnen des Cross Mentoring München zu einem lockeren Austausch über das Thema "Work-Life-Balance" in ihre Büroräume geladen - inklusive hohem Networking-Faktor.

In Windeseile zauberte das Cross Consult-Team nach 18 Uhr Bar-Atmosphäre in die eigenen Arbeits- und Besprechungsräume. Ein abwechslungsreiches Catering-Buffet und perfekt gemixte Drinks von Barkeeperin Petra taten ihr übriges, um dem Standort direkt an der Theresienwiese (Stichwort: Oktoberfest) gerecht zu werden. So locker darf es gerne auch einmal zugehen, wenn Führungsfrauen und Expertinnen aus unterschiedlichen Münchner Unternehmen und Fachbereichen nach getaner Arbeit aufeinander treffen.

An drei Thementischen mischten sich die über 30 Teilnehmerinnen aus unterschiedlichen Cross Mentoring-Jahrgängen bunt durch und tauschten sich unter den Gesichtspunkten "Hilfe, ich arbeite zu viel", "So organisiere ich Kind und Karriere" sowie "Dabei entspanne ich mich am besten" aus. An welchem Tisch sich die meisten Damen einfanden, bleibt Betriebsgeheimnis. Nur so viel wird verraten: Es wurden wertvolle Tipps und Tricks zur Bewältigung von Stresssituationen ausgetauscht und die Rolle der Führungskraft in dieser Hinsicht breit diskutiert.

Dass sich auch immer wieder Teilnehmerinnen der ersten Jahrgänge bei Veranstaltungen dieser Art einfinden, zeigt die enge persönliche Verbundenheit mit dem Programm und dem Netzwerk. Das von Cross Consult konzipierte Cross Mentoring legt den Fokus nicht nur auf den unternehmensübergreifenden Austausch zwischen Mentee und Mentor, sondern auch auf die Begegnungen zwischen allen Teilnehmerinnen und Teilnehmerinnen über die verschiedenen Jahrgänge hinweg. Ein breitgefächertes Angebot an Veranstaltungen, bei denen alle Interessierten herzlich willkommen sind, ist ein wichtiger Baustein für den nachhaltigen Erfolg des Programms.

Vor allem Frauen wird die Bedeutung von Netzwerke für ihre berufliche Karriere immer stärker bewusst - oder muss immer stärker bewusst gemacht werden. Denn während Männer seitjeher sich gegenseitig durch Seilschaften nach oben ziehen, vernachlässigten Frauen diese soziale Komponente im beruflichen Umfeld lange Zeit schlichtweg aus Zeit- und Effizienzgründen. Doch dass sich Chancen auf die nächsthöhere Position nicht allein durch Fleiß und Zuverlässigkeit ergeben, ist nunmehr allgemein bekannt.

Einen tiefgehenden Blick auf die Bedeutung von Netzwerke für beruflich ambitionierte Frauen beleuchtet  dieser Blogbeitrag der Cross Consult-eigenen Initiative "Memorandum für Frauen in Führung": http://mff-memorandum.de/welche-bedeutung-haben-netzwerke/

Und zu weiteren Informationen zum breigefächerten Angebot von Cross Consult geht es über diesen Link: www.crossconsult.de/unser-angebot/

Pressekontakt

Julia Schmid

Kommunikation

Tel.: 089 – 4520526-0

Fax: 089 – 4520526-10

julia.schmid*Den Text zwischen den * loeschen, dies ist ein Spamschutz*@crossconsult.de

Auftakt zum 11. Regionalen Frankfurter Mentoring

Plenarsaal im Frankfurter Römer, 18. April 2018, 09:30 Uhr
mehr