Aktuelles Einzelansicht MENU

07.03.2022, Kategorie: News,
Journalist*innen im Dialog – Startschuss für die 6. Runde des Mentorings für Volontierende des BR

Ende Januar hatte eine ganz besondere Zielgruppe ihren Auftakt ins Mentoring. Bereits zum sechsten Mal startete das interne Mentoring Programms für Volontierende des Bayrischen Rundfunks. 12 talentiert, motivierte, angehende Journalist*innen haben die Chance, über ein Jahr hinweg eine*n Mentor*in an ihrer Seite zu haben. Im Fokus steht der Erfahrungs- und Wissenstransfer von erfahrenen Journalist*innen zu den angehenden Journalist*innen. Ziel des Mentorings ist es Orientierung zu geben, Unterstützung bei der Karriereplanung, beim Ausbau des eigenen Netzwerks und beim Berufseinstieg zu leisten. Aber auch Fragen zum Berufsbild, zu einer gelungenen Work Life Balance, der Verbindung von Familie und Beruf oder der Rolle von Journalist*innen im öffentlich-rechtlichen Rundfunk werden besprochen.

Mit Vorfreude auf das Programm und ihre Tandem-Partner*innen, versammelten sich zunächst Mentees und Mentor*innen getrennt, um von Annina Zogg und Simone Schönfeld auf ihre jeweilige Rolle – Mentee oder Mentor*in – vorbereitet zu werden. Fragen wie: „Welchen Nutzen hat das Mentoring?“, „Was ist meine Aufgabe als Mentee bzw. Mentor*in?“, „Welche Erwartungen kann ich an meinen Tandem-Partner stellen?“, „Wie gestalte ich meine Mentoring Beziehung?“ und viele weitere wurden dabei geklärt und auch Wünsche und Faktoren für ein gutes Gelingen besprochen.

Höhepunkt der Veranstaltung bildete die Bekanntgabe der Matches, der Tandempartner*innen im Mentoring. Gleich im Anschluss an die Verkündigung hatten die neuen Tandems Zeit sich in einem ersten Gespräch kennenzulernen und den ersten Termin für den gemeinsamen Mentoringjourney auszumachen.

Mit ein paar letzten Hinweisen von Seiten Cross Consults zum Programmverlauf und Tipps für das „Doing Mentoring“, für die konkrete Gestaltung der Treffen im Tandem, endete die Veranstaltung und ließ alle Teilnehmer*innen mit viel positiver Energie in ihr Programmjahr starten. Ein überaus erfolgreicher Startschuss für die 6. Runde des BR Mentorings für Volontierende also.

Das Mentoring für Volontierende beim BR wird von Cross Consult seit 2016 begleitet. Interne Mentoringprogramme bieten neben den unternehmensübergreifenden CROSS -Mentoring Programmen einen wichtigen Baustein unserer Arbeit.

Haben Sie Interesse am Aufbau eines internen Mentoringprogramms? Suchen Sie Expertise in der Konzeptionalisierung und Begleitung?

Wir begleiten Sie gerne!

Kontakt: Simone Schönfeld (simone.schoenfeld*Den Text zwischen den * loeschen, dies ist ein Spamschutz*@crossconsult.de oder 089 452062626)

 

 

Netzwerk Cross-Mentoring Augsburg: Innovation Talk - Vernetzung in der Region

Donnerstag, den 25. April 2024, von 17:30 Uhr bis ca. 20:30 Uhr
mehr

31. Cross Mentoring München: Boxenstopp

Dienstag, 30. April 2024, von 10:00-12:00 Uhr
mehr