Aktuelles Einzelansicht MENU

10.10.2021, Kategorie: News,
Cross Consult & Friends: HR im Dialog geht an den Start

Unsere neue Veranstaltungsreihe HR im Dialog ist am 5. Oktober mit einem Expert*innenaustausch von HR Kolleg*innen zum Thema „Quo Vadis Personalentwicklung – wie geht es weiter? Virtuell oder analog?“ gestartet.

Die Veranstaltungsreihe wendet sich an HR - Kolleg*innen aus unseren Partnerunternehmen, die sich im regelmäßigen Rhythmus zu wechselnden Themenschwerpunkten im Rahmen einer virtuellen Veranstaltung austauschen.

Am 5. Oktober waren Überlegungen und Erfahrungen im Blick, wie Angebote der Personalentwicklung zukünftig gestaltet werden. Analog oder virtuell? Als Fragen standen dabei im Mittelpunkt: Wird es überhaupt noch Seminare und Coachings in Präsenz geben, oder werden alle Inhalte über E-Learning Angebote vermittelt werden? Welche Vorteile haben Präsenzseminare immer noch, und was bleibt bei der virtuellen Fortbildung vielleicht auf der Strecke? Kann wirkliche Führungskräfteentwicklung und Persönlichkeitsentwicklung ausschließlich im virtuellen Kontakt und Austausch gelingen? Sehr schnell war klar, eindeutige Antworten gibt es auf diese Fragen nicht. Unternehmen, Führungskräfte und Mitarbeiter*innen stecken mitten drin im Kulturwandel der Arbeitswelt, in dem sich Kommunikation, Zusammenarbeit und individuelle Entwicklungsprozesse verändern. Die notwendige Verbindung der HR-Arbeit mit der IT ist dabei eines der neuen Felder, die gestaltet werden muss, um diese neuen Möglichkeiten auszuschöpfen. Für die einzelnen Führungskräfte und Mitarbeiter*innen ist das Thema Führung und Teambuilding in der virtuellen und zukünftig hybriden Arbeitswelt das THEMA. Welche Kompetenzen wir brauchen, um diesen neuen Herausforderungen und Möglichkeiten gerecht zu werden – das ist eine zentrale Aufgabe für die HR-Arbeit in der hybriden Arbeitswelt. Dabei gehen die Unternehmen durchaus verschiedene Wege. Zwischen „wir machen die gesamte Personal- und Führungskräfteentwicklung zu 95% als digitales Angebot“ bis zu „bei uns ist persönliches Coaching in Präsenz unersetzlich“ reicht die Spannweite der Rückmeldungen. Als Trend ist natürlich die Veränderung vieler Angebote hin zu digitalen Angeboten zu beobachten - aber eben nicht für alle Themen und für alle Angebote. Aus vielen Rückmeldungen wird vielmehr die Suche nach der richtigen Mischung deutlich. Wie können die Prozesse so gut gestaltet werden, dass z.B. im Vorfeld von Präsenzseminaren Teilnehmer*innen mit Vorinformationen über den digitalen Kanal versorgt werden? Oder wie können gerade Follow Up Angebote im Nachgang zu einem Präsenzangebot einen höheren Mehrwert und eine größere Nachhaltigkeit für die vermittelten Informationen und den gemeinsamen Prozess schaffen.

Als gemeinsamer Tenor ließ sich daher der gemeinsame Entwicklungsprozess festhalten, in dem sich aktuell alle befinden. Hierzu werden wir weiter diskutieren und uns austauschen – im nächsten Termin von Cross Consult & Friends: HR im Dialog.

Pressekontakt

Sophie Drozdzewski

Kommunikation

Tel.: 089 – 4520526-21

Fax: 089 – 4520526-10

E-Mail

CMA11: Leadership Innovation Forum

Donnerstag, 02. Dezember 2021, von 17:00 - 20:00 Uhr
mehr