MENU

05.06.2019, Kategorie: News, Cross Consult,
Netzwerkveranstaltung im Rahmen des MentorING

Vergangene Woche erlebten wir im Kraftwerk von MaibornWolff die Netzwerkveranstaltung des MentorING Programms. Rund 28 Mentees, Mentor*innen und Personaler*innen konnten sich zum Thema „Work-Life-Balance“ austauschen. Nach einer Einführung führte Dr. Martina Beck, Geschäftsführerin MaibornWollf, durch die Räumlichkeiten des zweiten Standorts des Unternehmens. Das ehemalige Heizkraftwerk war seit einer Explosion vor 20 Jahren geschlossen. Die Renovierung wurde von der Familie Kerscher aus München initiiert und finanziert und im Jahr 2016 abgeschlossen.

Die Räume von MaibornWolff befinden sich im 10. und 11. Stockwerk des imposanten Gebäudes und sind ganz nach dem Prinzip der Agilität gestaltet. Die Mischung aus Industrialdesgin und warmen Holztönen schaffen eine angenehme Arbeitsatmosphäre, die beeindruckende Dachterrasse lädt zu gemeinsamen Teamevents nach der Arbeit ein. Ein wichtiges Thema für die „Work-Life-Balance“ ist für Dr. Martina Beck die Vereinbarkeit von Arbeit und Familie. MaibornWolff bietet neben vielen flexiblen Arbeitszeitmodellen auch Möglichkeiten, Kinder mit an den Arbeitsplatz zu nehmen.

Um den Studentinnen einen Einblick in mögliche, zukünftige Karrierewege zu geben, berichteten Victoria Müller, IT Consultant von MaibornWolff und Christine Cheminay, Director Global Indirect Purchasing von Webasto über ihren beruflichen Werdegang und über die unterschiedlichen Unternehmensstrukturen. Im anschließenden World Café konnten Studierende und Mentorinnen und Mentoren zu vier Themenbereichen diskutieren:

- Meine Vereinbarkeit von Familie und Beruf – wie kann es gelingen?

- Frauen im Ingenieursberuf: Was sollte man wissen?

- Promotion – Ja oder nein?

- Erfolgskriterien in der Bewerbung: Was zählt wirklich?

Ein gemeinsamer Nenner aller Diskussionen waren die zahlreichen Optionen, die heute gerade jungen Menschen offenstehen. Diese zu nutzen und sich nicht von äußeren oder inneren Mauern einschränken zu lassen sei der wichtigste Schritt in Richtung „Work-Life-Balance.“

Bei köstlichem Buffet und malerischem Sonnenuntergang auf der Dachterrasse des Kraftwerks hatten die Teilnehmer*innen der Veranstaltung schließlich noch die Möglichkeit, sich miteinander zu vernetzen.

Wir danken MaibornWolff für die Einladung und allen Teilnehmenden für den gelungenen Abend.

Pressekontakt

Veronika Schmid

Kommunikation

Tel.: 089 – 4520526-22

Fax: 089 – 4520526-10

E-Mail