MENU

Gemeinsam in Richtung Mixed Leadership

Mit dem Augsburger Cross-Mentoring-Programm fördern die dort ansässigen Unternehmen sowohl ihren weiblichen, als auch ihren männlichen Führungsnachwuchs. In jedem Jahr gibt es um die zehn Tandems aus ungefähr sieben Augsburger Unternehmen.

Ein Jahr lang werden Frauen und Männer in ersten Führungspositionen (Mentees) von erfahrenen Führungskräften (Mentoren) anderer am Programm beteiligter Unternehmen unterstützt und gefördert. Die Tandems handeln eigenverantwortlich und legen ihre Ziele und Maßnahmen, wie Coaching, Beratung und Netzwerken, individuell fest. Den Rahmen bilden Vorträge, Kamingespräche, Feedback-Veranstaltungen und Workshops.

Die Besonderheit: Mentees und Mentoren dieses Programms erhalten von uns zusätzlich ein Gender-Awareness-Training. Damit wollen wir die Führungskräfte von morgen schon heute sensibilisieren und ihnen helfen, diese Erkenntnisse auch im Alltag umzusetzen.

Simone Schönfeld begrüßt in ihren Räumlichkeiten

Happy Hour zu Work-Life-Balance

31.01.2018

Netzwerk Cross...
mehr

24 Studentinnen der TU München warten gespannt auf die Einführung zu ihrem mentorING-Jahr 2017/2018

Programmstart mentorING 2017/2018

07.12.2017

24 Studentinnen der...
mehr

Auftakt zum 11. Regionalen Frankfurter Mentoring

Plenarsaal im Frankfurter Römer, 18. April 2018, 09:30 Uhr
mehr